Projekteinkäufer für Standardsoftware, Cloud Computing, künstlicher Intelligenz

 

Die Volkswagen Konzernbeschaffung IT trägt Verantwortung für die Beschaffung der globalen IT-Bedarfe des Volkswagen Konzerns, seien es Software, Hardware oder IT-Services. Übernehmen Sie Verantwortung in unserem weltweiten Sourcing-Prozess in Abstimmung mit den verschiedenen Konzernmarken in nahezu allen Regionen der Welt. Wir suchen Menschen, die mit Lösungen überzeugen und bereit sind, Höchstleistungen zu bringen; MitarbeiterInnen, die Visionen haben und unternehmerisch denken. Als Hochschulabsolvent begeistern Sie sich für die Auto-mobilbranche und haben dies durch Praktika, Berufserfahrungen oder Auslandseinsatz idealerweise im Bereich IT oder Beschaffung demonstriert.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Initiierung, Vorbereitung, Erstellung und Steuerung von Anfragen für Standardsoftware, Cloud Computing und künstlicher Intelligenz in vielfältiger Ausprägung; ggf. markenübergreifend auf Basis der Konzernstrategie
  • Erstellung und Auswertung von Preisvergleichen auf Basis von Industriebenchmarks, von Softwarefunktionalitäten, Lizenzmetriken, Lizenzenverrechnungsmodellen
  • Führen von Vertragsverhandlungen unter Berücksichtigung der gültigen IT-Einkaufsbedingungen, Datenschutz-, IT-Security-, Open Source- und weiterer Vertragsbedingungen inkl. Steuerwesen
  • Präsentation von Beschaffungsvorgängen in diversen maßgeblichen Konzern-Entscheidungsgremien
  • Mitarbeit am Strategischen Kategorienmanagement (SKM), Rahmenvertragsmanagement inkl. Bonusstrategie
  • Ermittlung und Identifikation von Maßnahmen zur internen und externen Kostenoptimierung, Begleitung der Umsetzung des Kostenoptimierungsprogramms Forum-Service-Kosten (FSK) auf Vorstandsebene
  • Pro-aktive Beschaffungsplanung mit anfordernden Fachbereichen zur strategischen Gestaltung des eigenen Verantwortungsbereiches
  • Betrachtung und weitestgehend eigenständige Analyse des relevanten internationalen Beschaffungsmarktes unter Berücksichtigung von Preis, Qualität, Versorgung, Substitutionspotential und Konjunkturaspekten
  • Vertretung von Beschaffungsinteressen in bereichsübergreifenden Projekten und/oder Gremien
  • Vereinheitlichung von Beschaffungsaktivitäten zur Generierung von Synergien im Konzern (marken- und regionsübergreifend)


Qualifikationen und Kompetenzen:

  • Kenntnisse im Umgang mit Software- und Softwarewartungsverträgen sowie fachliches Verständnis mit Softwarenutzungsbedingen, Lizenzbestimmungen (EULA) und Urheberrecht
  • Grundlegendes Verständnis im Einkaufsrecht, IT-Recht und in der IT-Vertragsgestaltung
  • Sicherer Umgang im Cloud Computing mit Schwerpunkt auf SaaS, PaaS sowie Openstack und IaaS
  • Erfahrungen in den Themen Open Source Regelungen, Quellcodehinterlegung, Patentschutz  und Grundkenntnisse im Software Asset Management (Lizenzmanagement)
  • sicherer Umgang mit der Vielzahl an existierenden Lizenzmetriken im Markt, als Grundvoraussetzung für die Verhandlung für Kauflizenzen, Mietmodellen, Tokenmodellen, Subskriptionen, Cloudlösungen und zugehörigen Wartungs- und Pflegeverträgen
  • Affinität für aktuelle Trends wie Virtualisierung, Internet of Things, Business 4.0, Industrie 4.0, Apps und mobile Devices, Big Data und Analytics, aber auch Künstliche Intelligenz und Botlösungen
  • Abstraktes, strukturiertes Denkvermögen, schnelle Auffassungsgabe sowie hohe Analysefähigkeit
  • Ausgeprägte interkulturelle Kompetenz sowie Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Engagement und Teamfähigkeit
  • Verhandlungssicheres English; Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache wünschenswert
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium aus den Bereichen Wirtschaft, IT oder Technik